Amnesty International Gruppe Lüneburg

Impressum | Login

Gruppe Lüneburg

StartseiteVerlauf

Was ist auf dem Bild zu sehen?

08.11.2015

Asyldialoge: Dokumentarisches Theater in Lüneburg

Am 08.11.2015, 19 Uhr, in der Aula der alten Universität, Wilschenbrucher Weg

Veranstaltung in Kooperation mit dem Antirassismusreferat der Universität, der Willkommensinitiative und der Lüneburger Amnestygruppe.

Die Bühne für Menschenrechte aus Berlin erkundet aktuelle Menschenrechtsgeschichten, die Dialoge basieren auf wahren Geschichten, erzählen von Begegnungen, die Menschen verändern, von gemeinsamen Kämpfen in unerwarteten Momenten. Es ist, als ob das Schauspielensemble das Publikum direkt anspricht, Ihnen die Hand reicht und Sie reinzieht in eine Welt, die Sie von nun an nicht mehr kalt lassen wird: verwickelt, verschlungen, verbunden und vernetzt mit den Helden und Heldinnen der Asyldialoge.

Asyldialoge

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.